Mittwoch, 28. Dezember 2016

Jahresausklang

Muster Mixer Challenge Nr.25 

Die Herausforderung findet ihr auf Zentangle.de Blog. Für den Dezember hat uns Anya Lothrop die Muster Oybay und Joki ausgesucht. Es sind zwei eigenwillig schwungvolle Muster, die ich noch nie benutzt habe.


Material: 
MARPA JANSEN Tangle-Tile in braun, 
Fineliner, Bleistift, Kreidestift. 

Dreiecke

Auf die Dreiecke bin ich durch drei Dinge gekommen:
  1. Weil Inge Frasch CZT® zu unserem 1.Zentangle Treffen für jeden 2 dieser gleichschenkligen Dreiecke, mit einer Seitenlänge von ca. 9cm, mitgebracht hat. 
  2. Der Blogbeitrag der lieben Anette, weil ich die Dreiecke von Anette LeonettA so toll fand ! 
  3. Weil auf dem Original Zentangle® Blog sich einige Posts mit dem Thema beschäftigen und die Muster vorgegeben sind. 
Die Vorgabe der Muster hat den Vorteil, dass einem die Ideen nicht ausgehen. 
Begonnen wurde mit dem Muster Tripoli und an jedem der 12 Tage ist ein neues Muster dazugekommen. 
Allerdings habe ich den Rest der Aufgabe etwas abgewandelt (Farbe!)


Material: 
12 aus Aquarellpapier zugeschnittene Dreiecke 
mit einer Seitenlänge von ca. 9cm. 
Micron 02, Signo uni-ball gold, Bleistift

Mandala 

Unschwer zu erkennen ist wovon mein Dezember Mandala inspiriert wurde. Ich habe hier gleichermaßen an den Mustermixer und an Dreiecke gedacht. 


Mandala Durchmesser ca. 19 cm. 
Material: Fineliner Sakura Micron 02, Farbstifte Faber-Castell Polychromos, 
Aquarellpapier 300g/m² 30 x 30 cm, 
Passepartout 5 cm, innen 20 x 20 cm, außen 30 x 30 cm,
Wechselrahmen, Holz 30 x 30 cm.

Mittwoch, 21. Dezember 2016

Fröhliche Weihnachten

Wahnsinn wie die Zeit verfliegt, 

heute haben wir schon den 21. Dezember.
Irgendwie ist bei mir heuer keine so richtige Weihnachtsstimmung aufgekommen. 

Kaum erfreut man sich an einem Weihnachtsmarkt mit vielen Lichtern und Punsch, schon gibt es wieder eine Schreckensmeldung. Obwohl ich nicht betroffen bin sind meine Gedanken bei den in Berlin Verstorbenen, ihren Angehörigen und den Verletzten.

Ich möchte Euch jetzt auf jeden Fall schon einmal eine schöne und friedliche Weihnachtszeit wünschen! 


Zentangle und Notan 



Mein erster Versuch

Etwas neues in der Zentangle® und Zendoodle Welt ist die Verwendung eines alten japanischen Designkonzepts.
In Anlehnung an Yin und Yang das Spiel von hell und dunkel entstehen wunderbare Bilder.
Diese alte Technik in schwarzem und weißen Papier, betanglet bzw. mit Doodlemustern befüllt ergibt wunderbare Kontraste.
Auf dem weißen Papier wird mit Fineliner gezeichnet und auf dem schwarzen mit einem weißen Gelroller.
Mehr über "Notan" ist im Netz zu finden.
So wird es gemacht:



Und hier zwei Links zu wunderschönen Beispielen:
Sandras Tangles , Elatorium Blog .



Größe 12 x 12 cm
Material: weißes Aquarellpapier und schwarzer Fotokarton,
schwarzer Fineliner 02 und Signo uni-ball weiß, 
Bleistift und weißer Farbstift. 

Montag, 19. Dezember 2016

Waldklang

Weihnachtsstimmung 



Heuer neu, 

beim Weihnachtsmarkt Waldklang im Waldbad in Anif,
ist das Strickgraffiti geWOLLT, angekommen!









Noch einen schönen Advent!
Anna

Mittwoch, 14. Dezember 2016

Diva Challenges im Dezember

Divas wöchentliche Herausforderung Nr. 297

Die letzte Diva Challenge bis zum 9. Jänner, ein Potpourri aus vergangenen Challenges vor Weihnachten.
Ich habe eine Karte benutzt weil es ein Geschenk sein soll und Diva Dance die Aufgabe von 2012. 


Muster: Ein Tannenkranz aus Verdigögh und eine Schleife aus Diva Dance.
Material:  Hahnemühle Aquarell-Postkarte 230 g/m², Format 10,5 cm x 14,8 cm,
Micron 01, Aquarellfarben.

Divas wöchentliche Herausforderung Nr. 296

Moowa von Anya Ipsen CZT

Use My Tangle Herausforderung im Dezember

Die Schritt für Schritt Anleitung ist HIER
Mich hat dieses Muster so sehr an Wellen erinnert.


Muster: Moowa und Diva Dance
Material: Aquarellpapier 300g/m² ca. 12 x 12 cm,
Faber-Castell PITT artist pen S in black 199,
Aquarellfarben,
Bildgröße 9 x 9 cm.

 
Aquarell
Es sit schon eine Weile her, dass jemand meinte es wäre eine gute Übung den Farbholzschnitt "die große Welle vor Kanagawa" als Aquarell nachzumalen, ohne Deckweiß nur mit Abdecken und Auswaschen. 

Divas wöchentliche Herausforderung Nr. 295

Reticula / Fragment Teil 2

Die Aufgabe war ähnlich wie bei der Challenge 294. Wir sollten wieder einen Raster zeichnen, aber diesmal ein asymetrisches Muster wählen. Die Zeichnung sollte ein großes ganzes bzw. ein komplexes Muster ergeben.


Muster: Reticula: R-F, Fragment: E-2
Material: Aquarellpapier 300g/m² ca. 12 x 12 cm,
Faber-Castell PITT artist pen S in black 199,
Signo uni-ball-gold, Beistift. 

Samstag, 10. Dezember 2016

Zentangle® Treffen

Die erste Zeit in diesem Advent ist mir wie im Flug vergangen, ich frage mich wo ist die Zeit nur hin!
Endlich finde ich wieder Zeit zu Bloggen.

Am Mittwoch den 7. Dezember hat das 1. Zentangle® Treffen in Salzburg stattgefunden, in der Panoramabar, über der Stadtbibliothek, in Salzburg Lehen.

Leider war es an diesem Tag extrem nebelig und so konnten wir die tolle Aussicht nicht genießen. Wir trösteten uns mit den schmackhaften Mehlspeisen und dem freundlichen Service.

Wir waren zu sechst und hatten uns so viel zu erzählen, dass wir bis zu Sperrstunde zusammen gesessen sind. Vorallem unsere Erfahrungen mit verschidensten Materialien haben wir ausgetauscht. Inge Frasch CZT® hat uns die 3Z Kacheln mitgebracht und wir haben sie gleich ausprobiert.


Einige haben auch das Kärtchen für Inges Paravent mitgebracht. Das Paravent Projekt - International Paravan/screen - von Inge ist so eine tolle Idee!

Ich freue mich schon auf ein weiteres Treffen im Jänner.
Für Fragen stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung.